Ortsvereinsvorstand Bochum-Altstadt

Vorsitzender:
Hendrik Schöpper
Stellvertretende Vorsitzende:
Markus Dicks, Kay Germerodt, Sibel Huda, Alexander Knickmeier
Kassierer:
Martin Pyka
Schriftführer:
Alexander Knickmeier
Bildungsbeauftragter:
Markus Dicks
Seniorenbeauftragter:
Kalle Meier
Beauftragte Presse-/Öffentlichkeitsarbeit:
Sibel Huda 
Mitgliederbeauftragter:
Kay Germerodt
Beisitzer:
Johannes Scholz-Wittek, Tobias Blicker, Vera Dittmar, Jens Lange
Revisoren:
Wolfgang Berke, Werner Painczyk, Artur Libischewski

 

Nachrichtenticker

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von info.websozis.de

 

OV Altstadt übergibt Spende aus dem Glühweinverkauf an Sprungbrett

Ortsverein

Der SPD Ortsverein Bochum-Altstadt hat die aus dem Glühweinverkauf zu Beginn diesen Jahres eingenommenen Spenden an die Kontakt- und Beratungsstelle Sprungbrett überreicht. 

Über 100 Euro wurden im Rahmen dieser Aktion als Spenden gesammelt. Sowohl Sprungbrett als auch der Ortsverein bedanken sich bei den vielen Spenderinnen und Spendern! Bei der Spendenübergabe hat sich das Sprungbrett-Team bedankt und sich über die Spende sehr gefreut. In seinem nunmehr 16-jährigem Bestehen ist Sprungbrett weiterhin auf die Hilfe von Ehrenamtlichen und Spenden angewiesen, um die Jugendlichen rundum betreuen und verpflegen zu können. 

Sprungbrett ist ein Angebot der Ev. Jugendhilfe Bochum für Kinder und Jugendliche von 14 bis 25 Jahren. Neben Beratungen zu Rechtsfragen können die Jugendlichen warme Mahlzeiten, Spiel- und Gesprächsangebote kostenlos in Anspruch nehmen. Auch bei der Ausstattung mit Kleidung o.ä. hilft Sprungbrett weiter. Diese Angebote können gestemmt werden, weil viele Ehrenamtliche ihre Hilfe etwa für Beratungen oder für die Betreuung anbieten. 

So wird auch diese Spende direkt für die Anschaffung von Kleidungsstücken investiert, die die Jugendlichen derzeit gut gebrauchen werden.