Ortsvereinsvorstand Bochum-Altstadt

Vorsitzender:
Hendrik Schöpper
Stellvertretende Vorsitzende:
Markus Dicks, Kay Germerodt, Sibel Huda, Alexander Knickmeier
Kassierer:
Martin Pyka
Schriftführer:
Alexander Knickmeier
Bildungsbeauftragter:
Markus Dicks
Seniorenbeauftragter:
Kalle Meier
Beauftragte Presse-/Öffentlichkeitsarbeit:
Sibel Huda 
Mitgliederbeauftragter:
Kay Germerodt
Beisitzer:
Johannes Scholz-Wittek, Tobias Blicker, Vera Dittmar, Jens Lange
Revisoren:
Wolfgang Berke, Werner Painczyk, Artur Libischewski

 

Nachrichtenticker

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von info.websozis.de

 

OV Altstadt übergibt Spende aus dem Glühweinverkauf an Sprungbrett

Ortsverein

Der SPD Ortsverein Bochum-Altstadt hat die aus dem Glühweinverkauf zu Beginn diesen Jahres eingenommenen Spenden an die Kontakt- und Beratungsstelle Sprungbrett überreicht. 

Über 100 Euro wurden im Rahmen dieser Aktion als Spenden gesammelt. Sowohl Sprungbrett als auch der Ortsverein bedanken sich bei den vielen Spenderinnen und Spendern! Bei der Spendenübergabe hat sich das Sprungbrett-Team bedankt und sich über die Spende sehr gefreut. In seinem nunmehr 16-jährigem Bestehen ist Sprungbrett weiterhin auf die Hilfe von Ehrenamtlichen und Spenden angewiesen, um die Jugendlichen rundum betreuen und verpflegen zu können. 

Sprungbrett ist ein Angebot der Ev. Jugendhilfe Bochum für Kinder und Jugendliche von 14 bis 25 Jahren. Neben Beratungen zu Rechtsfragen können die Jugendlichen warme Mahlzeiten, Spiel- und Gesprächsangebote kostenlos in Anspruch nehmen. Auch bei der Ausstattung mit Kleidung o.ä. hilft Sprungbrett weiter. Diese Angebote können gestemmt werden, weil viele Ehrenamtliche ihre Hilfe etwa für Beratungen oder für die Betreuung anbieten. 

So wird auch diese Spende direkt für die Anschaffung von Kleidungsstücken investiert, die die Jugendlichen derzeit gut gebrauchen werden.